Body
 
Kategorie: Projekte

Effizienz und Sicherheit für das Homeoffice

Das Corona Virus breitet sich in einer exponentiellen Kurve weiter aus. Viele Länder haben Schulen und Universitäten, Gastronomie- und Dienstleistungsbetriebe geschlossen, große Zusammenkünfte von Menschen wurden gestoppt. Die meisten Unternehmen fordern von Ihren Mitarbeitern von zuhause aus zu arbeiten.

Das Arbeiten von Zuhause erhöht zwar den Schutz vor dem Corona-Virus – der Schutz vor Cyber-Angriffen ist jedoch nicht gegeben.

Uns muss aber klar sein, dass Homeoffice nicht einfach bedeutet, den Laptop zu Hause aufzuklappen, sich mit dem Internet zu verbinden und los zu arbeiten. Gerade jetzt haben bei nicht ausreichender IT-Sicherheit im Homeoffice Cyber-Kriminelle und Hacker freie Bahn.

Eine hohe Besorgnis der Menschen in Kombination mit einem hohen Informationsbedürfnis ist der ideale Nährboden, um die Nutzer in die Irre zu führen. Mit Hilfe von Phishing-Mails oder Smartphone-Apps können Geräte leicht mit Schad-Software infiziert werden. Zudem besteht im Homeoffice die Gefahr, dass sich Cyberkriminelle Zugang zu den Netzwerken der Arbeitgeber verschaffen. Das kann leichter passieren, wenn Mitarbeiter/innen berufliche und private Tätigkeiten vermischen und die genutzten Endgeräte mit dem Unternehmen verbunden sind.

In vielen Unternehmen muss die IT-Sicherheit mit einem Fokus auf das mobile Arbeiten neu ausgerichtet werden.

SAMA PARTNERS empfiehlt eine Reihe von Maßnahmen, die ohne größeren Aufwand einen Grundstein für IT-Sicherheit im mobilen Arbeiten darstellen:

Tipps_homeoffice

 

SAMA PARTNERS unterstützt Sie in Aufbau und Analyse von sicheren Homeoffice Infrastrukturen und hilft Ihnen die aktuelle Krise zu meistern – sprechen Sie uns daher gerne an!

Wir erstellen Ihnen ein individuelles Angebot.

RSS Icon