""
Kategorie: Portfolio
von: Fabian Gölz

DevOps – Eine Revolution in der IT?

Im Laufe der Geschichte der Information Technology gab es in den letzten 40 Jahren immer wieder Neuausrichtungen, sowohl in der technologischen Plattform als auch bei der Methodik und Vorgehensweisen zur Softwareerstellung. Jedes Mal war die IT in der Krise und dementsprechend wurden immer wieder enorme Verbesserungen bei der Effizienz und Effektivität zur Applikationserstellung versprochen. Jedoch konnten diese Versprechungen selten in vollem Umfang eingehalten werden.  

In den IT–Ären, angefangen von „Mainframe“ über „Client/Server“ bis zur IT als Konsumware (und in der Cloud) lassen sich dennoch wichtige Trends bezüglich der Erstellung und Lieferung von Softwareprodukten ablesen [1]:

  • Die Durchlaufzeiten haben sich signifikant reduziert (von mehreren Jahren über einige Monate auf wenige Wochen)
  • Das Risiko bei der Auslieferung fehlerhafter Software konnte von einer drohenden Firmenpleite auf „vernachlässigbar“ reduziert werden

Sicherlich lässt sich dieser Vergleich nicht auf alle Arten von Applikationen ausdehnen. Erst mit der rasanten Verbreitung der Digitalisierung und mit dem Einsatz aktueller Technologien (basierend auf Web- und Smartphone) lassen sich derartige Verbesserungen erreichen.

Auf den ersten Blick erscheint die gesteigerte Häufigkeit der Auslieferungen bei großen zentralen Systemen gar nicht erstrebenswert: Die Stabilität stand von je her und steht immer noch im Vordergrund (gemäß der alten Weisheit „never change a running system“). Andererseits sind die Treiber für eine agilere und schnellere Auslieferung einzelner Änderungsanforderungen bis in die Produktion unübersehbar.

Im Zuge der Digitalisierung spielen die oben genannten neueren Technologien im Internet und über Smartphones nicht nur eine immer wichtigere Rolle für Marketing und Vertrieb, sondern auch für die direkte Anbindung der Anwender an die geschäftsrelevanten Prozesse.

Vielmehr noch als zu früheren Zeiten, als hauptsächlich Waren produziert wurden, basiert die Wertschöpfung in neueren Geschäftsmodellen auf Services, die vorwiegend auf digitaler Basis angeboten werden. Im Laufe der Digitalisierung taucht unabhängig von der Branche immer häufiger der Begriff „Disruption“ (zu Deutsch: Zusammenbruch ) auf. Einige extreme Verfechter gehen mittlerweile davon aus, dass jede Industrie und jedes Unternehmen, welches die Software nicht in das Zentrum der unternehmerischen Aufmerksamkeit stellt, in seiner Existenz bedroht werden kann. Diese Sichtweise wird durch die neuesten Fortschritte in der IT mit Themen wie „Internet of Things“ und „Artificial Intelligence“ noch verstärkt.

Durch die Digitalisierung würden die Firmen allerdings auch anfälliger für Bedrohungen werden, wenn nicht von vorne herein die IT-Sicherheit entsprechend berücksichtigt wird.

DevOps greift alle dargestellten Herausforderungen auf und verspricht nicht nur, dass die Software in Zukunft schneller und letztendlich günstiger produziert werden kann, sondern auch, dass die ausgelieferten SW-Releases, dank konsequenter und ganzheitlicher Beachtung der IT-Security, stabiler und widerstandsfähiger sein werden. Hinzu kommt, dass die Vorteile der Agilen Softwareentwicklung durch den Einsatz von DevOps ausgiebig genutzt werden. Dazu gehört besonders, dass die Anforderungen an die Software stets dem jeweiligen Umfeld angepasst und entwickelt werden können, ohne jedes Mal den Projektplan über Bord werfen zu müssen. Außerdem profitieren sowohl Anbieter als auch Endkunden, dank immer kürzeren Auslieferungsintervallen, kontinuierlich von Neuerungen des Softwareprodukts hinsichtlich Features, aber auch im Bereich Security.

Durch die verstärkte Kommunikation und Zusammenarbeit innerhalb der IT-Domänen Entwicklung (Dev) und Betrieb (Ops) werden z.B. mögliche Probleme früher erkannt und es gelingt Prozesse zu optimieren. Und nicht zuletzt durch die zunehmende Automatisierung von Tätigkeiten, wie das Bereitstellen von virtuellen Maschinen, bleibt dem IT-Personal einiges an Stress erspart.

Die SAMA PARTNERS Business Solutions GmbH ist eines der ersten Beratungsunternehmen im deutschsprachigen Raum, welches die revolutionären Gedanken von DevOps im Detail aufgreift und interessierte Kunden mit anerkannten Schulungen und Zertifizierungen durch das DevOps Institute sowie mit individueller Beratung bei der Umsetzung unterstützt.

[1] (Quelle: Adrian Cockcroft, “Velocity and Volume (or Speed Wins),” Präsentation bei der  FlowCon, San Francisco, CA, November 2013.)

Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*




*